• Versandkostenfreie Lieferung

Der gepflegte Mann - mehr als frisch geduscht

Wilde Männer pflegen sich genauso intensiv wie ihre glattrasierten Zeitgenossen.

Man könnte meinen, im Zeitalter des Hipster-Bartes und des Männerdutts nehme das männliche Interesse an Körperpflege zugunsten eines Born-to-be-wild-Lifestyles wieder ab. Doch das ist gar nicht so. Pflegt sich der wilde Mann von heute genauso wie sein glattrasierter Kollege – kein Wunder boomen Barbershops wie zuletzt in den 50er-Jahren. Und selbst der Besuch eines Kosmetikstudios ist für Männer von heute keine Schande mehr.Die optimale Bartpflege oder Rasur im Gesicht sowie am Körper erfordert recht viel Aufwand.

Die Produktepalette die empfohlen wird ist entsprechend vielseitig.
- Die neuen Multifunktionsapparate eignen sich auch hervorragend um Kopf – und Körperhaar zu kürzen oder zu rasieren.

Wissenschaft Rasur

Jeder Mann muss die für Ihn ideale Art der Rasur finden. Der Rasierapparat eignet sich für Männer mit empfindlicher Haut, da er kaum Reizungen verursacht und ist am einfachsten zu bedienen.

Für Bartträger gibt es Multifunktionsapparate, mit denen man den Bart trimmen und konturieren kann. Wie ein Bart richtig getrimmt wird, muss gelernt werden. Das nimmt zwar Zeit in Anspruch, aber der Aufwand lohnt sich. Es kommen verschiedene Möglichkeiten in Betracht: entweder wird der Bart mit der Bartschere getrimmt oder mit einem Barttrimmer. Übung macht den Meister, wenn es regelmässig gemacht wird, ist das Ganze halb so schlimm.

Auch ein Vollbart muss getrimmt und gepflegt werden

Natürlich haben die Männer, die sich für einen Vollbart entscheiden, die schnellere Variante gewählt. Allerdings muss auch da die richtige Technik angewendet werden. Der Vollbart muss nur selten gestutzt werden, sollte jedoch gleichmässig gestutzt und gepflegt werden. Ein einmaliger Besuch im Barbershop kann auch nützlich sein. Die Profis kennen viel Tricks und können wertvolle Typs geben.

Nassrasur

Männer mit dunklen Haaren und starkem Bartwuchs entscheiden sich eher für die Nassrasur. Obwohl die Klingen teuer sind, sollte man sie regelmässig auswechseln. Aufpassen, dass kein Rasurbrand entsteht. Juckende Hautreaktionen und Pickelchen sind lästig und unangenehm. Rasiergel oder –schaum machen die Barthaare vor der Rasur geschmeidig. Ein After-Shave-Produkt zum Abschluss fördert die Hautregeneration!