• Versandkostenfreie Lieferung

Falsche Rasiermythen

Bei der Fülle von Informationen über das Rasieren ist es gar nicht so einfach, das Wahre vom Falschen zu unterscheiden. Deshalb hier einige interessante Tipps und einige falsche Behauptungen.

 

Falsche Annahme

Tägliches Rasieren lässt die Haare nicht stärker, dunkler oder schneller nachwachsen. Der Haarwuchs wird von deinem Körper bestimmt – Deinen Genen und Hormonen. Woher stammt also dieser hartnäckige Mythos? Wenn das Haar nachwächst, wirken die stumpfen Haarenden dicker. Ein weiterer möglicher Grund: Achselhaar wächst etwa 50% schneller als die Beinbehaarung. Es wächst also von Natur aus schneller, unabhängig davon, ob du es rasierst oder nicht.

 

Tägliches Rasieren schadet der Haut

Ganz im Gegenteil! Wenn du schnell wachsendes, dickes Haar hast, fühlst du dich wahrscheinlich wohler mit einer täglichen Rasur. Ausserdem lässt die Rasur die Haut weicher aussehen und sich auch so anfühlen, da die oberste Schicht toter Hautzellen entfernt wird. Das garantiert, dass die Haut seidig-sanft bleibt!

 

Eine weitere falsche Behauptung

Mehr Druck sorgt für eine gründlichere Rasur.

Eben nicht! Zu viel Druck auf den Rasierer kann Hautabschürfungen und Schnittverletzungen verursachen. Führe die Klingen flach an deiner Haut entlang, damit der Rasierer seine Arbeit erledigen kann. Übe nur leichten Druck aus, um eine entspannte und dennoch gründliche Rasur geniessen zu können.

 

Braune Haut und die Rasur

Wenn ich mich rasiere, verblässt meine Bräune schneller. Das ist ebenfalls ein

Ammenmärchen. – Es ist schlicht unmöglich, die Bräune wegzurasieren. Vielmehr bräunst du sogar schneller, wenn du dich regelmässig rasierst, da du dadurch die oberste Hautschicht mitsamt Hautschüppchen entfernst, die sonst deine Haut bedecken.

 

Sinn oder Unsinn

„Ein Mann muss sich einmal in seinem Leben einen Vollbart wachsen lassen“

Hier herrschen verschiedene Meinungen dazu.

So ein Quatsch! Männlichkeit kommt von innen. Entweder ist ein Mann ein Mann oder er ist es nicht.

Einmal kann man das schon machen: Manchen steht es, anderen nicht – ist einfach eine Frage des Typs, des Stils und der Lebensphase.

Und wenn da nichts wächst, dann bin ich kein Mann, oder wie?